Neues Mannschaftsfoto

180708mannschaftsfoto

Dürfen wir vorstellen? Der Kader unserer ersten Mannschaft für die Saison 2018/19. Eine Woche nach Trainingsauftakt stand das Fotoshooting auf dem Programm. Anschließend stand ein erster Test gegen die SG Malberg-Rosenheim an, den die Gäste mit 6:4 für sich entschieden. Auf dem Foto hinten von links: Mieke Rosenthal, Manuel Söhler, Eike Moll, Niklas Kursch, Ömer Aldogan, Timo Molsberger, Dirk Martin. Mittlere Reihe von links: Tim-Oliver Stollfuß, Julian Bender, Jann Ochyra, Jonas Andrick, Yannis Freitag, Finn Jonas Pfeiffer, Sandor Karolyi, Dominic Solms. Vorne von links: Aaron Hebbinghaus, Tolga Dur, Enes Cimen, Jonas Büdenbender, Burak Köksal, Dustin Holzhauer, Robin Wiesemann. Es fehlen: Maxi Schuppener, Lennart Thomas, Tim Uebach.

Staffeleinteilungen veröffentlicht

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat die neue Staffeleinteilung vorgenommen veröffentlicht. Im Gegensatz zur vergangenen Saison geht die Bezirksliga 5 der Herren in der neuen Spielzeit wieder mit 16 Vereinen an den Start. Während erwartungsgemäß die beiden Absteiger Altenhof und Attendorn sowie die beiden Aufsteiger Deuz und Setzen künftig der Gruppe 5 angehören, sind Aufsteiger Grünenbaum und Rot-Weiß Lüdenscheid (beide in Staffel 6 eingruppiert) nicht dabei. Hier die Teams der neuen Bezirksliga-Saison:  FC Altenhof (Absteiger), SV Attendorn (Absteiger), SV Germania Salchendorf, SV Ottfingen, TuS Plettenberg, SuS Niederschelden, SC Drolshagen, SC Listernohl/W./L., FC Eiserfeld, TSV Weißtal, SV Fortuna Freudenberg, SG Hickengrund, Kiersper SC, TuS Deuz (Aufsteiger), SV Setzen (Aufsteiger), VfR Rüblinghausen (Aufsteiger).

Frauen-Landesliga Staffel 2 (Staffelleiter Wolfgang Waßerloos): SC Drolshagen (Aufsteiger BL 3), SF Westfalia Hagen, SG Lütgendortmund, Holzwickeder SC, DJK Eintracht Dorstfeld, TuS Jugendbund Niederaden (Aufsteiger BL 4), SV Schameder, FC Iserlohn, SV Oesbern, SSV Buer, FC Finnentrop, Spvg. Herne-Horsthausen, SV Berghofen II

Frauen Bezirksliga, Steffel 3 (Staffelleiter Wolfgang Waßerloos): TuS Oeventrop, SC Berchum/Garenfeld, Spvg. Bürbach, Fortuna Freudenberg II, Germania Salchendorf, LTV Lüdenscheid, FC Ebenau, TuS Sundern, Rot-Weiß Ostentrop-Schönholthausen, SV Oesbern (Aufsteiger Arnsberg/Iserlohn), SV Hohenlimburg II (Aufsteiger Hagen), Bor. Dröschede II (Aufseiger Iserlohn/Lüdenscheid), FSV Gevelsberg, SW Silschede.

Torjägerliste aktualisiert

Unser Vereinsmitglied Rüdiger Niwar hat auch in der abgelaufenen Saison alle Tore protokolliert und die "Ewige Bestenliste" aktualisiert. Sie umfasst sämtliche Torschützen der Herrenabteilung seit der Fusion zur "Fortuna" im Jahre 1973. >> Hier geht's zum Download der Torjägerliste.

Dritte Mannschaft für die Frauen

Der SV Fortuna Freudenberg geht zur Saison 2018/2019 mit drei Frauenmannschaften an den Start. Gemeinsam und in Kooperation mit dem VSV Wenden startet die neu formierte dritte Mannschaft in der Kreisliga A, gespielt wird abwechselnd in Freudenberg und Wenden-Schönau.

Weiterlesen

D-Junioren im Meisterziel

180602djugend

Über die Meisterschaft in der Kreisliga durfte sich jetzt unsere D1-Jugend freuen.  Die Mannschaft von Merlin Kölsch und Finn Pfeiffer gewann mit nur zwei Unentschieden belastet den Titel in der A-Kreisliga. Im letzten Saisonspiel bestätigte der Tabellenführer den Drei-Punkte-Vorsprung auf die Sportfreunde Siegen 2. mit einem 4:0 über die SG Siegen-Giersberg durch Treffer von Thure Simeon Künzel (2), Aaron Röcher und Ruben Peltner. Auf dem Foto freut sich das Meisterteam mit (v. l.) Daniel Ziegler, Lars Brandenburger, Vinzent Schomers, Tom Klappert, Mathis Samuel Marberg, Lennart Becks, Antonio Blumetti, Mats Klappert, Finley Behner, Trainer Merlin Kölsch, Aaron Röcher, Trainer Finn Pfeiffer, Thure Simeon Künzel, Ole Henrik Gieseler und Ruben Peltner.

Weiterlesen

Fortuna holt den Kreispokal!

180530pokal1Kreispokal-Finale: TSV Weißtal - SV Fortuna 2:4 (2:1). Das ist ein historisches Ereignis: Der SV Fortuna Freudenberg hat zum ersten Mal in seiner Geschichte den Krombacher Kreispokal gewonnen. Im Duell zweier Bezirksligisten setzte sich das Team von Dirk Martin am Mittwochabend verdient mit 4:2 (1:2) gegen den TSV Weißtal durch. Vor 500 Zuschauern auf dem Hybridrasen am Mudersbacher Dammicht dauerte es gerade einmal vier Minuten, da zappelte das Leder im Netz der Freudenberger – Nico Hermann (4.) vollendete einen schnellen Angriff der Weißtaler zur 1:0-Führung.Von Minute zu Minute bekam die Fortuna diese Partie aber besser in den Griff und nachdem Dustin Holzhauer (8.) und zweimal Steffen Heimel noch am TSV-Keeper Marcel Schneider oder am Pfosten scheiterten, war es Enes Cimen (21.), der den verdienten Freudenberger Ausgleichstreffer erzielte.

Weiterlesen

Vizemeister, Vizemeister, hey, hey!

Bezirksliga Frauen: Spvg Bürbach 09 – SV Fortuna II 0:2(0:2). Unsere zweite Frauenmannschaft hat die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga perfekt gemacht! Gegen die SpVg. Bürbach setzte sich die Mannschaft von Trainer Hartmut Hoof mit 2:0(2:0) durch und sicherte sich damit zum zweiten Mal in Folge den Vizemeistertitel.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.