0:1 die Dritte

Landesliga Frauen: SF Westfalia Hagen – SV Fortuna 1:0(0:0). Und wieder keine Punkte. Nach den letztwöchigen 1:0-Niederlagen gegen den SV Berghofen und die SG Lütgendortund verloren unsere Frauen gestern bereits zum dritten Mal in Folge mit 1:0. Dieses Mal unterlagen sie den Sportfreunden Westfalia Hagen, die von einem umstrittenen Elfmeter in der 66. Minute profitierten und am Ende als glücklicher Sieger vom Platz gingen.

Weiterlesen

Leiseder erzielt Goldenes Tor

C-Junioren Kreisliga: SV Fortuna - 1. FC Dautenbach 1:0 (0:0). Die C-Jugend von Fortuna Freudenberg setzt sich gegen einen stark auftretenden Gegner vom 1. FC Dautenbach mit 1:0 durch! Schon von Beginn weg merkte man beiden Mannschaften an, dass sie nervös waren aber auch gewillt waren das Spiel für sich zu entscheiden. Daher entstand ein Match auf hohem Niveau mit kampfbetonter Action. Freudenberg konnte einen sehr guten Konter im ersten Durchgang in Form eines Alleinganges von Marcello Link nicht im Dautenbacher Gehäuse unterbringen. Aber auch die Gäste vom Giersberg hatten die ein oder anderen prima Chancen, die aber meist in der guten Flecker Hintermannschaft abgefangen werden konnten. Fortunen Trainer, Markus Reichow, überraschte den Gegner mit seinem cleveren Schachzug, den Torjäger "vom Sender" durch Mohammed Jaber "kalt" zu stellen.

Weiterlesen

Knappe Niederlage gegen Ligaprimus

Bezirksliga Frauen: SV Fortuna II – SV Schameder 0:1(0:1). Eine knappe und unnötige Niederlage kassierten unsere Frauen nun gegen den SV Schameder. Gegen den Tabellenführer verlor unsere Zweite mit 1:0(1:0) und muss die Wittgensteiner in der Tabelle nun noch weiter ziehen lassen.

Weiterlesen

„Wer die Tore vorne nicht macht…“

Landesliga Frauen: SV Fortuna – SG Lütgendortmund 0:1(0:0). Als der Schiedsrichter die Begegnung zwischen unseren Frauen und der SG Lütgendortmund gegen 16:49 Uhr abpfiff, blickte man auf Freudenberger Seite in viele ratlose Gesichter. Wieder mal hatten die „Fleckerinnen“ eine gute Partie gezeigt, waren die bessere Mannschaft gewesen und hatten den Gegner im Griff gehabt. Doch wieder mal machten sie nichts daraus und verloren die Partie am Ende völlig unverdient mit 1:0(0:0).

Weiterlesen

Verdienter Finaleinzug

Kreispokal Halbfinale: SpVg Bürbach 09 – SV Fortuna 0:4 (0:2). Unsere Frauen stehen erneut im Finale des Kreispokals! Im Semifinale setzten sie sich mit 4:0(2:0) souverän gegen die SpVg Bürbach durch und treffen im Finale nun auf den Westfalenligisten und Dauerrivalen Sportfreunde Siegen. Die Sportfreundinnen hatten Bezirksligaprimus SV Schameder im Parallelspiel mit 2:0 (1:0) geschlagen.

Weiterlesen

Bonuszahlung vom DFB

170329bonuszahlungEin dickes Lob für die Nachwuchsförderung und einen Scheck des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) gab es jetzt für die Jugendabteilung von Fortuna Freudenberg. Möglich wurde dies durch das Bonussystem des Deutschen Fußball-Bundes, der die Nachwuchsarbeit der Amateurvereine finanziell fördert. Die Grundlage für den DFB-Bonus ist der Einsatz von Nachwuchsspielern und Nachwuchsspielerinnen der Vereine in Junioren- beziehungsweise Juniorinnen-Nationalmannschaften. Die Beträge für die Amateurvereine berechnen sich nach der Dauer der Vereinszugehörigkeit. So wird die Ausbildungsleistung der Vereine honoriert, die mit ihrem Einsatz wesentlich zur sportlichen Entwicklung der Spielerinnen und Spieler beigetragen haben.

Weiterlesen

Starke Leistung belohnt

Bezirksliga Frauen: SV Germania Salchendorf – SV Fortuna 1:4(0:1). Unsere zweite Frauenmannschaft ist weiter blendend drauf und krönte eine gute Leistung im Spitzenspiel mit drei Punkten. Gegen die punktegleiche Germania aus Salchendorf gewann die Mannschaft von Trainer Hartmut Hoof mit 4:1(1:0) und festigte damit ihren zweiten Tabellenplatz.

Weiterlesen

Ein Sieg des Willens

B-Juniorinnen Regionalliga: SG Essens-Schönebeck U16 – SV Fortuna 3:4(2:1). Einen wichtigen und hart erkämpften Sieg holten unsere B-Juniorinnen nun bei der U16 der SG Essen-Schönebeck. Gegen den Tabellenfünften gewannen die Mädels von Trainerin Mareike Schirdewahn mit 4:3(1:2) und haben somit weiterhin Hoffnung auf den Klassenerhalt.

Weiterlesen