Mit 3:5-Niederlage in die Winterpause

 

Bezirksliga: SV Fortuna - VSV Wenden 3:5 (2:2). Mit einer 3:5-Niederlage startete unsere erste Mannschaft am Samstag in die Saison-Rückrunde und verabschiedete sich gleichzeitig in die Winterpause. Vor knapp 120 Zuschauern in der Freudenberger Wending lief es zunächst optimal für die Gastgeber. Lennart Lentrup brachte die Flecker nach 15 Minuten mit 1:0 in Front. Wenden hatte jedoch nur kurze Zeit später in Person von Hakan Demir die Antwort parat und glich zum 1:1 aus (22.). Nur fünf Minuten später gingen die Gäste aus Wenden dann sogar in Führung. Marcel Walker markierte die 2:1-Führung für den VSV. Die Hausherren hatten jedoch wie Wenden auf den Rückstand eine Antwort parat und kamen noch vor der Pause zum Ausgleich. Jonas Andrick war es, der in der 35.Minute das 2:2 erzielte.

Nach dem Seitenwechsel zappelte es weiterhin auf beiden Seiten im Netz. Und wieder waren es die Gastgeber, die in Führung gingen. Diesmal war es Dominic Solms, der die Flecker mit seinem Treffer zum 3:2 in Front brachte (57.). Doch Wenden hatte innerhalb kurzer Zeit wieder eine Antwort parat. Zunächst glich Mario Wurm erneut aus (66.), ehe Hakan Demir die Bäumgen-Elf mit seinem zweiten Tor in Führung schoss (69.). Endgültig den Deckel auf diese Partie machte mit dem 5:3-Endstand Marcel Walker, der seinem Teamkollegen Hakan Demir in nichts nachstehen wollte und ebenfalls einen Doppelpack schnürte (83.).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok