Bittere Niederlage gegen Heinsberg

Bezirksliga Frauen: SV Fortuna II – SG Albaum/Heinsberg 3:4(1:3). Eine ganz bittere Niederlage musste unsere zweite Frauenmannschaft nun gegen die SG Albaum/Heinsberg einstecken. Gegen den starken Aufsteiger holte die Fortuna zwei Mal einen zwei-Tore-Rückstand auf, kassierte aber kurz vor Abpfiff das 3:4 und ging somit als unglücklicher Verlierer vom Platz.

Weiterlesen

Unglückliches 1:2 am Siepen

Bezirksliga Herren: SV Ottfingen  SV Fortuna 2:1 (1:0). Eine unglückliche 1:2-Niederlage kassierte unsere erste Mannschaft am Siepen, wo sicherlich zumindest ein Zähler drin gewesen wäre. Fabian Kolb brachte den SVO nach 32 Minuten in Führung, Robin Wiesemann glich aus (78.), doch Luca Valido hatte die passende Antwort parat (81.). „Diese Niederlage ist unverdient. Wir schaffen es aber nicht, die individuellen Böcke zu minimieren. Unser 1:1 war hochverdient und ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft auch absolut einverstanden, aber wir schaffen es auch nicht, unsere vielen Chancen zu nutzen“, ärgerte sich Fortuna-Coach Dominic Solms gegenüber FuPa, der den Möglichkeiten von Finn Jonas Pfeiffer, Enes Cimen und Bugra Köksal hinterhertrauerte. Auf der Gegenseite hätten allerdings auch Enrico Balijaj, Luigi Valido, und Kolb, die jeweils zweimal verpassten, einnetzen können.

Freistoß besiegelt Heimerfolg

Westfalenliga Frauen: SV Fortuna - SV Germania Hauenhorst 1:0 (1:0). Unsere erste Frauenmannschaft hat einen weiteren Heimerfolg eingefahren. Gegen Regionalliga-Absteiger SV Germania Hauenhorst setzte sich die Mannschaft von Trainer Volker Poggel mit 1:0 (1:0) durch. Das goldene und siegbringende Tor erzielte dabei Hannah Bachmann, die einen direkten und an selbst herausgeholten Freistoß verwandelte.

Weiterlesen

Zweite holt Punkt in Hagen

Bezirksliga Frauen: Westfalia Hagen – SV Fortuna II 2:2 (1:1). Unsere zweite Frauenmannschaft hat bei Landesliga-Absteiger Westfalia Hagen einen Punkt geholt. In der Tabelle bleiben unsere Frauen damit im Mittelfeld hängen und müssen derzeit eher nach unten als nach oben schauen. Eine Woche nach der bitteren und enttäuschenden 0:1-Niederlage bei der SpVg Bürbach waren die „Fleckerinnen“ gegen Westfaliga Hagen auf Wiedergutmachung aus. Hagen hatte bis dato elf Punkte gesammelt und befindet sich weiterhin in Reichweite zur Tabellenspitze. Nach nur sieben Minuten wurden die Freudenberger Pläne dann aber bereits über den Haufen geworfen, als Jennifer Falke zum 1:0 für die Gastgeberinnen einschoss. In der Folge waren die Freudenbergerinnen dann aber die bessere Mannschaft, die sich einige Torchancen erspielte, es aber verpasste den längst fälligen Ausgleich zu erzielen.

Weiterlesen

Verdienter Sieg in Höntrop

Westfalenliga Frauen: SV Höntrop – SV Fortuna 1:3(0:2). In der Saison 2016/2017 waren sich beide Mannschaften zuletzt in der Landesliga begegnet, nun kreuzten sich die Wege in der Westfalenliga erneut. Dabei hatten unsere Frauen das bessere Ende für sich und gewannen beim SVH verdient und ungefährdet mit 3:1(2:0).

Weiterlesen

Fortuna-Trio in Kaiserau

Gleich drei Fortuna-Mädchen sind in den kommenden Wochen auf Einladung des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen im SportCentrum Kaiserau zu Gast. Emilia Bald und Leonie Kreuz nehmen am 2. und 3. November an einem Kaderlehrgang der U14-Juniorinnen-Westfalenauswahl teil. Fortesa Hajra wurde für einen Trainingstag der U14-2-Juniorinnen-Westfalenauswahl ebenfalls am 2. November in Kaiserau nominiert. Wir wünschen allen Spielerinnen viel Erfolg!!

Kunstrasen: Neue Regelung in Kraft

Der Rat der Stadt Freudenberg hat Ende September Teil C der Sportförderrichtlinie beschlossen, die die langfristige Finanzierung der drei Kunstrasenplätze im Stadtgebiet sichern soll. Nach der einstimmig beschlossenen Vorlage kann die Sanierung von Kunstrasenplätzen künftig nur noch gefördert werden, wenn der Belag mindestens zwölf Jahre in Betrieb gewesen ist. Die maximale Förderung seitens der Stadt beträgt 75 Prozent der Kosten, wobei die Vereine verpflichtet sind, andere Fördermittel (EU, Bund, Land, LSB, etc.) in Anspruch zu nehmen, um den finanziellen Aufwand der Stadt zu minimieren. Die Förderung je Kunstrasenplatz ist auf 185.000 Euro begrenzt. Für jedes über 15 Jahre hinausgehende volle Nutzungsjahr steigt der Zuschuss um 5.000 Euro, allerdings für maximal drei Jahre. Somit ist eine Maximalförderung von 200.000 Euro bei einer Nutzungsdauer von 18 vollen Jahren möglich. Sollte der Zeitraum von 15 Jahren unterschritten sein, werden 5.000 Euro pro Jahr abgezogen.

Weiterlesen

Spitzenreiter, Spitzenreiter...!

Kreisliga B: SV Fortuna - Spvg. Anzhausen/Flammersbach 3:0 (0:0). Dank des verdienten 3:0-Erfolgs hat unsere zweite Mannschaft am Sonntag die alleinige Tabellenführung in der Kreisliga B übernommen. 29 Punke und eine Tordifferenz von plus 51 Treffern stehen nach etwas mehr als einem Saisondrittel für die Mannschaft von Fabi Wüst und Basti Braas zu buche. Gegen die Wilnsdorfer Vorstädter tat sich im ersten Durchgang allerdings nicht viel. Er nach dem Seitenwechsel wurden die Platzherren immer stärker. Chris Röhrig erzielte in der 73. Minute die verdiente Führung. Marc Wellers abgefälschter Freistoß drehte sich unhaltbar zum 2:0 in die Maschen der Gäste (78. Minute). Benni Kegler machte mit seinem dritten Saisontor alles klar (89.). Am kommenden Sonntag reist die Fortuna-Zweite dann zu den Sportfreunden nach Obersdorf-Rödgen (Anstoß 15 Uhr).

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok