Rückstand gedreht

Westfalenliga Frauen: BSV Ostbevern – SV Fortuna 1:4 (1:1). Unsere Frauen haben einen 0:1-Rückstand und eine schwache erste Halbzeit korrigiert und das Auswärtsspiel beim BSV Ostbevern am Ende klar für sich entschieden. Bei der Mannschaft aus dem Kreis Warendorf setzte sich die Fortuna mit 4:1(1:1) durch und gewann damit endlich mal wieder ein Auswärtsspiel. Fortuna-Coach Volker Poggel veränderte die Startformation gegenüber der Partie gegen den DJK VfL Billerbeck wieder auf einigen Positionen. So rückten Celine Jungermann, Leonie Wäschenbach und Vanessa Schöbel für Hanna Pies, Nele Hengstenberg und Celine Mankel in die erste Elf. Eva Altgeld ersetzte weiterhin die aus gesundheitlichen Gründen fehlende Melanie Bäumer im Tor.

Weiterlesen

Überzeugender Sieg gegen Billerbeck

Westfalenliga Frauen: SV Fortuna – VfL DjK Billerback 4:1(2:0). Unsere Frauen haben gegen den DjK VfL  Billerbeck einen überzeugenden und verdienten Sieg gefeiert. Gegen den bisherigen Tabellenneunten gewannen die Fleckerinnen mit 4:1(2:0) und gewannen damit erstmals wieder nach zwei Spielen ohne Sieg.

Weiterlesen

Spiel der Ersten fällt aus

Das für Sonntag geplante Spiel unserer ersten Mannschaft beim VfR Rüblinghausen fällt aufgrund eines Trauerfalls aus. Vorgesehener Nachholtermin ist Samstag, 23. November.

Verdienter Sieg in Vorhalle

Bezirksliga Frauen: SG Vorhalle – SV Fortuna II 0:3 (0:1). Unsere zweite Frauenmannschaft hat nach dem 6:0 (1:0) bei Borussia Dröschede II auch bei der SG Vorhalle einen Sieg eingefahren. Gegen die Hagenerinnen setzte sich die Fortuna mit 3:0 (1:0) durch und schob sich somit in der Tabelle wieder etwas nach oben. Nach dem deutlichen 6:0 (1:0)-Sieg gegen Dröschede in der Vorwoche reisten die Fleckerinnen mit einem guten Gefühl nach Hagen. Dort erwartete sie mit der SG Vorhalle ein Aufsteiger mit gleicher Punktzahl, der nicht zu unterschätzen war. Immerhin hatte Vorhalle auch deutlich (7:1) in Dröschede gewonnen und gegen die SpVg. Bürbach einen 0:3-Rückstand in ein 4:3 umgewandelt. Die Mannschaft von Trainer Klaus Weller wusste aber genau worum es ging und startete motiviert und engagiert in die Partie. Bereits nach elf Minuten belohnte man sich dann auch für die gute Anfangsphase und Sinah Wüst traf mit ihrem 8. Saisontor zum 1:0 für Freudenberg. Weiter blieben die Fleckerinnen wach, setzten nach und ließen in der Defensive nahezu nichts zu. In der Offensive leisteten sie sich aber noch zu viele unnötige und ärgerliche Ballverluste, um die eigene Führung weiter auszubauen.

Weiterlesen

Patzer in Wiedenbrück

Westfalenliga Frauen: SC Wiedenbrück – SV Fortuna 3:3(3:1). Unsere Frauen haben beim SC Wiedenbrück gepatzt und unnötigerweise zwei Punkte liegen gelassen. Gegen die Ostwestfalen spielten unsere Frauen 3:3(1:3), holten dabei nach völlig verschlafener erster Halbzeit aber zumindest noch einen zwei-Tore-Rückstand auf.

Weiterlesen

Fortuna siegt 4:1 gegen Eiserfeld

Mit einem 4:1-Sieg gegen den FC Eiserfeld ist unsere erste Mannschaft wieder ins obere Tabellendrittel der Fußball-Bezirksliga aufgerückt. Robin Wiesemann (49. und 86.), Timo Dreisbach (60.) und Sebastian Braas (64.) trafen für zumindest in der zweiten Hälfte klar dominierende Flecker, die mit 22 Zählern jetzt Rang sechs belegen. In der C-Kreisliga unterlag unsere dritte Mannschaft dem FC Eiserfeld mit 2:5. Die Partie der Zweiten fiel aus, da der Gegner SG Oberschelden kurzfristig absagte und die Punkte kampflos in die Wending schickte. Die Westfalenliga-Frauen kamen beim SC Wiedenbrück zu einem 3:3-Remis, während die 2. Frauenmannschaft bei der SG Vorhalle mit 3:0 siegte und die Frauen III bei der SG Oberschelden mit 1:4 unterlag.

Befreiungsschlag für die Zweite

Bezirksliga Frauen: Borussia Dröschede II – SV Fortuna II 0:6 (0:1). Ein wahrer Befreiungsschlag gelang unserer zweiten Frauenmannschaft bei der Partie gegen Borussia Dröschede II. Am Ende setzten sich unsere Frauen auch in der Höhe absolut verdient mit 6:0(1:0) durch und gewannen somit zum ersten Mal seit fünf Wochen wieder eine Partie.

Weiterlesen

Lehrstunde in Gütersloh

Westfalenliga Frauen: FSV Gütersloh II – SV Fortuna 7:1 (4:0). Eine Lehrstunde erhielten unsere Frauen beim Auswärtsspiel gegen den FSV Gütersloh II. Dabei erwischte die Mannschaft von Trainer Volker Poggel keinen guten Tag und kam am Ende gegen bärenstarke Ostwestfalen mit 7:1(4:0) unter die Räder. Gegenüber dem 1:0-Erfolg gegen den SV Germania Hauenhorst vor Wochenfrist wechselte Poggel nur ein Mal: Lisa Hetzel rückte für Marlen Sundermann in die Startelf, die anderen zehn Positionen blieben unverändert. Beim FSV stand mit Lena Lückel eine ehemalige Spielerin aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein (Bad Berleburg) auf dem Rasen, die bereits zahlreiche Erst- und Zweitliga- sowie U-Nationalspiele auf dem Buckel hat. Mit Lia Wille und Celina Baum standen bei der Heimmannschaft zwei weitere Spielerinnen aus dem Zweitliga-Kader in der Startformation.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok